“Ein Blick in die Vergangenheit vermag das zu finden, was du in der Gegenwart vermisst.” Emilia Fog __________________________

Lob und Kritik, Rezensionen und Meinungen

Meinungen und Rezensionen meiner Leser

Ehrliche Lesermeinungen und Rezensionen: Statement auf Lovelybooks.de von Mamaofhannah07: Liebe Emilia, ein großes Lob und herzlichen Dank für diese ergreifende Lektüre. Die angekündigte Mischung habe ich verschlungen. Deine Geschichte hat mich so gefesselt und berührt. Bitte schreib weiter und veröffentliche deine Träume! Ich hoffe auf Nachschub!!! ___________________________________________________________________ 5 von 5 Sternen (Buchblogger Bücherkiste) Von Bücherkiste am 2. Januar 2018 Format: Ebook Fazit/Leseempfehlung: Ich bereue es nicht dem Buch, trotz des langen Klappentextes, eine Chance gegeben zu haben. Die wirkliche Spannung entdeckst du erst im Roman und sie lässt einen so richtig mit fiebern. Am Anfang war ich etwas skeptisch, ob ein historischer Roman meinen Interessen entspricht. Falls es auch dir so geht, würde ich einen Versuch wagen, da die Autorin dem Ganzen durch ihren modernen Schreibstil ein besonderes Feeling gibt. Hier geht es zur ausführlichen Rezension. ___________________________________________________________________ 5 von 5 Sternen (Amazon.de) Wunderschöne und faszinierende Geschichte Von Vampier989 am 22. Dezember 2017 Format: Taschenbuch Ich hatte große Erwartungen an dieses Buch und ich muss sagen das ich nicht enttäuscht wurde.Die Autorin entführte mich nach England in das Jahr 1855.Der Schreibstil ist sehr leicht,locker und modern.Ich bin mit dem Lesen sehr gut voran gekommen.Die Seiten flogen nur so dahin und ich wollte das Buch kaum noch aus den Händen legen.Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben und ich konnte sie mir klar und deutlich vorstellen.Es gab sehr viele unterschiedliche Charaktere die hervorragend ausgearbeitet wurden.Besonders Samantha fand ich sehr sympatisch und habe sie gleich in mein Herz geschlossen.Aber auch die anderen Personen fand ich sehr interessant.Auch wenn einige nicht sehr liebenswert waren.Ich habe Samantha für einige Zeit begleitet und dabei viele berührende aber auch spannende und traurige Momente erlebt.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.Ich habe mit gefühlt,mit gelitten,mit gebangt und mit gefiebert.Besonders die Szenen mit dem Pferd Liberty haben mir gut gefallen und mich emotional sehr berührt und bewegt.Man merkt auch das sich die Autorin sehr gut mit der Pferdezucht und Pflege auskennt.Dadurch habe ich viele Informationen und Wissenswertes zu dem Thema "Pferde" erhalten.Auch die Dialoge zwischen Samantha und William fand ich sehr unterhaltsam .Manchmal habe ich mich köstlich amüsiert.Durch die sehr gefühlvolle und wunderschöne Erzählweise der Autorin wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Auch die sehr ansprechenden und bildhaften Beschreibungen der einzelnen Schauplätze haben mich fasziniert und begeistert.So hatte ich das Gefühl selbst an diesen Orten zu sein und alles mit zu erleben.Natürlich fehlt die Romantik und Liebe auch nicht.Geschickt hat Emilia Fog dies in die Geschichte eingebaut.Die Handlung bleibt von Anfang bis zum Ende einfach so interessant und spannend das es zu keinem Zeitpunkt langweilig wird.Dieser Debütroman von Emilia Fog ist einfach bezaubernd und herzberührend.Er ist ihr wirklich sehr gut gelungen. Auch das Cover finde ich traumhaft schön und es passt perfekt zu dieser Geschichte .Für mich rundet es das brilliante Werk ab.Ich hatte viele unterhaltsame Lesestunden mit dieser Lektüre und vergebe glatte 5 Sterne . ___________________________________________________________________ 4 von 5 Sternen (Amazon.de) Bold Beauty – Kühne Schönheit / Eine eigenwillige Frau Von K. Fischer am 11. Dezember 2017 Format: Ebook Ich habe dieses Buch gekauft, weil mich der Covertext sehr angesprochen hat. Wie erwartet, war die Geschichte ziemlich spannend und die einzelnen Schwerpunkte der Handlung erschienen mir gut recherchiert. Vor allem die Stellung und die mangelnden Rechte der Frauen wurde dem Leser in nachdrücklicher Form vor Augen geführt. Auch die einzelnen Charaktere wirkten sehr lebendig und glaubwürdig. Zudem beeindruckt die Autorin mit ihrem Wissen um die Aufzucht von Pferden und deren Wesen. Lesenswert. ___________________________________________________________________ 4 von 5 Sternen (Loverlybooks.de) Bold Beauty – Kühne Schönheit / Fazit: Ein sehr spannendes Buch, in dem alle Emotionen Platz finden Von Lese_gerne am 5. Dezember 2017 Format: Taschenbuch Das Cover des Buches hat mich sofort angesprochen. Ich finde es sehr auffällig und die Farben passen sehr gut zusammen. Natürlich hat auch der Klappentext bei mir Neugierde geweckt. Das Buch selbst hat mir sehr gut gefallen. Es lässt sich leicht und flüssig lesen. Der Schreibstil ist sehr modern und soll somit auch jüngere Leser ansprechen.  Sam und ihre Freundin Mel sind sympathische Charaktere, von denen man gerne liest. Um die Spannung zu halten kommen im Buch auch Charaktere vor, die polarisieren und nicht gerade von Sympathie strotzen. Natürlich ist das Buch auch mit einer Liebesgeschichte angereichert von der Mädchen gerne träumen. Auch Sams Pferd Liberty kommt im Buch nicht zu kurz. Man merkt, dass die Autorin Tiere, vor allem Pferde, sehr liebt und sich mit der Aufzucht von Pferden gut auskennt. Leider haben sich im Buch einige Leichtsinnsfehler eingeschlichen. Es sollte meiner Meinung nach unbedingt nochmal überarbeitet werden. Aber ansonsten ist das Buch sehr schön und wird bestimmt vielen Lesern gefallen. ___________________________________________________________________ 4 von 5 Sternen (Loverlybooks.de) Bold Beauty – Kühne Schönheit / Fazit: Ein sehr spannendes Buch, in dem alle Emotionen Platz finden Von abetterway am 6. Dezember 2017 Format: Taschenbuch Meinung: Das Cover gefällt mir ehrlich gesagt nicht so gut, dafür aber der Inhalt umso besser. Die Schreibweise ist einfach und leicht verständlich. Es finden alle Emotionen aus unterschiedlichen Stilrichtungen platz und stören einander nicht sonder befinden sich im Einklang. Es harmoniert. Die Geschichte ist sehr schön zu lesen und sicher ein Buch für einen spannenden Nachmittag. Da es das erste Buch der Autorin für mich war war ich positiv überrascht. ___________________________________________________________________ 5 von 5 Sternen (Amazon.de) Bold Beauty – Kühne Schönheit / super Buch, kann ich nur empfehlen Von Yvonne am 29. August 2017 Format: Kindle Edition Das Cover des Buches hat mich mehr gereizt das Buch zu lesen als der Titel. Sehrt schön fand ich, dass es eine leichte Geschichte ist, die wie eine Erzählung geschrieben ist. Das Buch ist super zu lesen, sehr schön. Die Geschichte handelt unter anderem auch darum, dass die Gutstochter eine ganz besondere Beziehung zu Ihrem Pferd hat. Die Geschichte spielt in 1855, es handelt sich um einen Gestützbesitzer aus London. Die Geschichte lässt sich wirklich sehr schön lesen. Ich wollte das Buch auch gar nicht zur Seite legen. Ein wirklich sehr gelungenes Buch, welches ich nur empfehlen kann. ___________________________________________________________________ 4 von 5 Sternen (Amazon.de) Liebe, Macht und Intrigen...das Spiel beginnt Von Winniehex am 1. September 2017 Format: Kindle Edition Das war das erste Buch was ich von Emilia Fog gelesen habe. Der Klappentext hat mich zwar angesprochen, aber ich finde ihn zu lang gewählt. Auch das Cover könnte etwas mehr Anziehung haben. William und sein Freund Bart machen sich auf den Weg neue Zuchtpferde zu finden. Während Ihres Aufenthaltes in Devon treffen Sie auf Samantha und ihrer Freundin Melody. Durch einen Schicksalsschlag lernt Samantha Freund und Feind kennen, Gut und Böse. Es werden Intrigen gesponnen und die Gerüchteküche brodelt. Ob ihr dabei William und Bart helfen können, bleibt offen. Die Autorin hat es geschafft, eine gute Mischung aus allen Genre zu mixen. So das man Spannung, Thrill, Liebe, Katastrophen in einem hat. Meiner Meinung, finde ich hat die Autorin gut vorgelegt um daran anzuschließen. ___________________________________________________________________ 4 von 5 Sternen (Amazon.de) England 1855 und die Emanzipation von Samantha Von Beate Majewski am 30. Juli 2017 Format: Kindle Edition Das Cover ist gut gewählt und passt zum Inhalt. Den Buch Titel hätte ich anders gewählt, um mehr Fazination und Neugierde zu erzeugen . 1855 in England machen sich Bart und William, Gestützbesitzer aus London auf eine Reise um neue Zuchtpferde zu sichten Dabei treffen sie auf Samantha, genannt Sam und Ihre Freundin Melody. Die Geschichte könnte in der jetzigen Zeit auch handeln , geht es um Freundschaft und gesellschaftliche Herkunft. Um Gut und Böse, Macht, Gier und den Stellungswert der Frau in der Gesellschaft. Modern ausgeführt für das Jahr 1855, auch in den Dialogen. Die Details des Landguts, der Tüllkleider und Mis Chester sind unterhaltsam, humorvoll und flüssig zu lesen . Der Hintergrund Krimi erhöht das Tempo und bringt einen angenehmen Spannungsbogen. Das Highlight ist das Pferd Liberty ....eine wünschenswerte Freiheit, für Mensch und Tier. Empfehlenswert das Debüt dieser Autorin. ___________________________________________________________________ 5 von 5 Sternen (Amazon.de) Eine gute, spannende Geschichte zum Runterlesen Von Amazon Kunde am 11. Juli 2017 Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf Ich ließ mit von dem Cover und der kurzen Beschreibung einfangen und bin nicht enttäuscht worden. Innerhalb von drei Tagen war ich durch und freute mich, endlich mal wieder einen Roman zu lesen, der spannend war ohne übertriebene Gräueltaten oder komplizierte Intrigen. Einfach erzählt, wie es hätte sein können. Meine Befürchtung, dies könnte nur etwas für Pferdeverrückte sein, bestätigte sich nicht. Die besondere Freundschaft zwischen der Gutstochter und ihrem Pferd begleitet zwar die Geschichte bis zum Ende, aber im erster Linie stehen die Beziehungen. Gut fand ich auch, dass es nicht nur ein Liebepaar gibt und sie gemeinsam gegen die miesen Machenschaften ihrer Gegner agieren. Kann das Buch empfehlen und lese es gerne noch einmal.
Emilia Fog Buchautorin
Schreiben Sie mir ruhig ihre Meinung. Für Anmerkungen, Fehler, Lob oder Kritik bin ich stets offen, sofern es in einem freundlichen und fairen Ton gehalten wird. Wenn es mir zeitlich möglich ist, beantworte ich gerne Fragen und biete Lesungen an. Um sich zu äußern, verwenden Sie bitte die Email oder meine Facebook-Seite. Ich würde mich freuen.
Roman / Spannender Liebesroman / Spannung / Geschenk / Weihnachtsgeschenk / Liebe / Lesen / Romantischer Historischer Roman / Autor / Schriftsteller / Emilia Fog / Buch / ebook / Taschenbuch / Lesetipp / Bestseller / Neuerscheinung

Lob und Kritik, Rezensionen und

Meinungen

“Ein Blick in die Vergangenheit vermag das zu finden, was du in der Gegenwart vermisst.” Emila Fog __________________________________________________
Emilia Fog Buchautorin

Meinungen und Rezensionen meiner

Leser

Ehrliche Lesermeinungen und Rezensionen: Statement auf Lovelybooks.de von Mamaofhannah07: Liebe Emilia, ein großes Lob und herzlichen Dank für diese ergreifende Lektüre. Die angekündigte Mischung habe ich verschlungen. Deine Geschichte hat mich so gefesselt und berührt. Bitte schreib weiter und veröffentliche deine Träume! Ich hoffe auf Nachschub!!! ___________________________________________________________________ 5 von 5 Sternen (Buchblogger Bücherkiste) Von Bücherkiste am 2. Januar 2018 Format: Ebook Fazit/Leseempfehlung: Ich bereue es nicht dem Buch, trotz des langen Klappentextes, eine Chance gegeben zu haben. Die wirkliche Spannung entdeckst du erst im Roman und sie lässt einen so richtig mit fiebern. Am Anfang war ich etwas skeptisch, ob ein historischer Roman meinen Interessen entspricht. Falls es auch dir so geht, würde ich einen Versuch wagen, da die Autorin dem Ganzen durch ihren modernen Schreibstil ein besonderes Feeling gibt. Hier geht es zur ausführlichen Rezension. ___________________________________________________________________ 5 von 5 Sternen (Amazon.de) Wunderschöne und faszinierende Geschichte Von Vampier989 am 22. Dezember 2017 Format: Taschenbuch Ich hatte große Erwartungen an dieses Buch und ich muss sagen das ich nicht enttäuscht wurde.Die Autorin entführte mich nach England in das Jahr 1855.Der Schreibstil ist sehr leicht,locker und modern.Ich bin mit dem Lesen sehr gut voran gekommen.Die Seiten flogen nur so dahin und ich wollte das Buch kaum noch aus den Händen legen.Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben und ich konnte sie mir klar und deutlich vorstellen.Es gab sehr viele unterschiedliche Charaktere die hervorragend ausgearbeitet wurden.Besonders Samantha fand ich sehr sympatisch und habe sie gleich in mein Herz geschlossen.Aber auch die anderen Personen fand ich sehr interessant.Auch wenn einige nicht sehr liebenswert waren.Ich habe Samantha für einige Zeit begleitet und dabei viele berührende aber auch spannende und traurige Momente erlebt.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.Ich habe mit gefühlt,mit gelitten,mit gebangt und mit gefiebert.Besonders die Szenen mit dem Pferd Liberty haben mir gut gefallen und mich emotional sehr berührt und bewegt.Man merkt auch das sich die Autorin sehr gut mit der Pferdezucht und Pflege auskennt.Dadurch habe ich viele Informationen und Wissenswertes zu dem Thema "Pferde" erhalten.Auch die Dialoge zwischen Samantha und William fand ich sehr unterhaltsam .Manchmal habe ich mich köstlich amüsiert.Durch die sehr gefühlvolle und wunderschöne Erzählweise der Autorin wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Auch die sehr ansprechenden und bildhaften Beschreibungen der einzelnen Schauplätze haben mich fasziniert und begeistert.So hatte ich das Gefühl selbst an diesen Orten zu sein und alles mit zu erleben.Natürlich fehlt die Romantik und Liebe auch nicht.Geschickt hat Emilia Fog dies in die Geschichte eingebaut.Die Handlung bleibt von Anfang bis zum Ende einfach so interessant und spannend das es zu keinem Zeitpunkt langweilig wird.Dieser Debütroman von Emilia Fog ist einfach bezaubernd und herzberührend.Er ist ihr wirklich sehr gut gelungen. Auch das Cover finde ich traumhaft schön und es passt perfekt zu dieser Geschichte .Für mich rundet es das brilliante Werk ab.Ich hatte viele unterhaltsame Lesestunden mit dieser Lektüre und vergebe glatte 5 Sterne . ___________________________________________________________________ 4 von 5 Sternen (Amazon.de) Bold Beauty – Kühne Schönheit / Eine eigenwillige Frau Von K. Fischer am 11. Dezember 2017 Format: Ebook Ich habe dieses Buch gekauft, weil mich der Covertext sehr angesprochen hat. Wie erwartet, war die Geschichte ziemlich spannend und die einzelnen Schwerpunkte der Handlung erschienen mir gut recherchiert. Vor allem die Stellung und die mangelnden Rechte der Frauen wurde dem Leser in nachdrücklicher Form vor Augen geführt. Auch die einzelnen Charaktere wirkten sehr lebendig und glaubwürdig. Zudem beeindruckt die Autorin mit ihrem Wissen um die Aufzucht von Pferden und deren Wesen. Lesenswert. ___________________________________________________________________ 4 von 5 Sternen (Loverlybooks.de) Bold Beauty – Kühne Schönheit / Fazit: Ein sehr spannendes Buch, in dem alle Emotionen Platz finden Von Lese_gerne am 5. Dezember 2017 Format: Taschenbuch Das Cover des Buches hat mich sofort angesprochen. Ich finde es sehr auffällig und die Farben passen sehr gut zusammen. Natürlich hat auch der Klappentext bei mir Neugierde geweckt. Das Buch selbst hat mir sehr gut gefallen. Es lässt sich leicht und flüssig lesen. Der Schreibstil ist sehr modern und soll somit auch jüngere Leser ansprechen.  Sam und ihre Freundin Mel sind sympathische Charaktere, von denen man gerne liest. Um die Spannung zu halten kommen im Buch auch Charaktere vor, die polarisieren und nicht gerade von Sympathie strotzen. Natürlich ist das Buch auch mit einer Liebesgeschichte angereichert von der Mädchen gerne träumen. Auch Sams Pferd Liberty kommt im Buch nicht zu kurz. Man merkt, dass die Autorin Tiere, vor allem Pferde, sehr liebt und sich mit der Aufzucht von Pferden gut auskennt. Leider haben sich im Buch einige Leichtsinnsfehler eingeschlichen. Es sollte meiner Meinung nach unbedingt nochmal überarbeitet werden. Aber ansonsten ist das Buch sehr schön und wird bestimmt vielen Lesern gefallen. ___________________________________________________________________ 4 von 5 Sternen (Loverlybooks.de) Bold Beauty – Kühne Schönheit / Fazit: Ein sehr spannendes Buch, in dem alle Emotionen Platz finden Von abetterway am 6. Dezember 2017 Format: Taschenbuch Meinung: Das Cover gefällt mir ehrlich gesagt nicht so gut, dafür aber der Inhalt umso besser. Die Schreibweise ist einfach und leicht verständlich. Es finden alle Emotionen aus unterschiedlichen Stilrichtungen platz und stören einander nicht sonder befinden sich im Einklang. Es harmoniert. Die Geschichte ist sehr schön zu lesen und sicher ein Buch für einen spannenden Nachmittag. Da es das erste Buch der Autorin für mich war war ich positiv überrascht. ___________________________________________________________________ 5 von 5 Sternen (Amazon.de) Bold Beauty – Kühne Schönheit / super Buch, kann ich nur empfehlen Von Yvonne am 29. August 2017 Format: Kindle Edition Das Cover des Buches hat mich mehr gereizt das Buch zu lesen als der Titel. Sehrt schön fand ich, dass es eine leichte Geschichte ist, die wie eine Erzählung geschrieben ist. Das Buch ist super zu lesen, sehr schön. Die Geschichte handelt unter anderem auch darum, dass die Gutstochter eine ganz besondere Beziehung zu Ihrem Pferd hat. Die Geschichte spielt in 1855, es handelt sich um einen Gestützbesitzer aus London. Die Geschichte lässt sich wirklich sehr schön lesen. Ich wollte das Buch auch gar nicht zur Seite legen. Ein wirklich sehr gelungenes Buch, welches ich nur empfehlen kann. ___________________________________________________________________ 4 von 5 Sternen (Amazon.de) Liebe, Macht und Intrigen...das Spiel beginnt Von Winniehex am 1. September 2017 Format: Kindle Edition Das war das erste Buch was ich von Emilia Fog gelesen habe. Der Klappentext hat mich zwar angesprochen, aber ich finde ihn zu lang gewählt. Auch das Cover könnte etwas mehr Anziehung haben. William und sein Freund Bart machen sich auf den Weg neue Zuchtpferde zu finden. Während Ihres Aufenthaltes in Devon treffen Sie auf Samantha und ihrer Freundin Melody. Durch einen Schicksalsschlag lernt Samantha Freund und Feind kennen, Gut und Böse. Es werden Intrigen gesponnen und die Gerüchteküche brodelt. Ob ihr dabei William und Bart helfen können, bleibt offen. Die Autorin hat es geschafft, eine gute Mischung aus allen Genre zu mixen. So das man Spannung, Thrill, Liebe, Katastrophen in einem hat. Meiner Meinung, finde ich hat die Autorin gut vorgelegt um daran anzuschließen. ___________________________________________________________________ 4 von 5 Sternen (Amazon.de) England 1855 und die Emanzipation von Samantha Von Beate Majewski am 30. Juli 2017 Format: Kindle Edition Das Cover ist gut gewählt und passt zum Inhalt. Den Buch Titel hätte ich anders gewählt, um mehr Fazination und Neugierde zu erzeugen . 1855 in England machen sich Bart und William, Gestützbesitzer aus London auf eine Reise um neue Zuchtpferde zu sichten Dabei treffen sie auf Samantha, genannt Sam und Ihre Freundin Melody. Die Geschichte könnte in der jetzigen Zeit auch handeln , geht es um Freundschaft und gesellschaftliche Herkunft. Um Gut und Böse, Macht, Gier und den Stellungswert der Frau in der Gesellschaft. Modern ausgeführt für das Jahr 1855, auch in den Dialogen. Die Details des Landguts, der Tüllkleider und Mis Chester sind unterhaltsam, humorvoll und flüssig zu lesen . Der Hintergrund Krimi erhöht das Tempo und bringt einen angenehmen Spannungsbogen. Das Highlight ist das Pferd Liberty ....eine wünschenswerte Freiheit, für Mensch und Tier. Empfehlenswert das Debüt dieser Autorin. ___________________________________________________________________ 5 von 5 Sternen (Amazon.de) Eine gute, spannende Geschichte zum Runterlesen Von Amazon Kunde am 11. Juli 2017 Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf Ich ließ mit von dem Cover und der kurzen Beschreibung einfangen und bin nicht enttäuscht worden. Innerhalb von drei Tagen war ich durch und freute mich, endlich mal wieder einen Roman zu lesen, der spannend war ohne übertriebene Gräueltaten oder komplizierte Intrigen. Einfach erzählt, wie es hätte sein können. Meine Befürchtung, dies könnte nur etwas für Pferdeverrückte sein, bestätigte sich nicht. Die besondere Freundschaft zwischen der Gutstochter und ihrem Pferd begleitet zwar die Geschichte bis zum Ende, aber im erster Linie stehen die Beziehungen. Gut fand ich auch, dass es nicht nur ein Liebepaar gibt und sie gemeinsam gegen die miesen Machenschaften ihrer Gegner agieren. Kann das Buch empfehlen und lese es gerne noch einmal.
Roman / Spannender Liebesroman / Spannung / Geschenk / Weihnachtsgeschenk / Liebe / Lesen / Romantischer Historischer Roman / Autor / Schriftsteller / Emilia Fog / Buch / ebook / Taschenbuch / Lesetipp / Bestseller / Neuerscheinung
Schreiben Sie mir ruhig ihre Meinung. Für Anmerkungen, Fehler, Lob oder Kritik bin ich stets offen, sofern es in einem freundlichen und fairen Ton gehalten wird. Wenn es mir zeitlich möglich ist, beantworte ich gerne Fragen und biete Lesungen an. Um sich zu äußern, verwenden Sie bitte die Email oder meine Facebook-Seite. Ich würde mich freuen.